CASE STUDY

Wie Scewo Onshape verwendet, um Elektrorollstühle der nächsten Generation zu entwickeln

Bekannt von “Die Höhle der Löwen”

Mit der neuen Generation des Elektrorollstuhls BRO ermöglicht das schweizer Unternehmen Scewo Menschen mit eingeschränkter Mobilität bisher Unmögliches. Die Produktentwicklungsplattform Onshape unterstützt sie dabei, die hochgesteckten Ziele in Rekordgeschwindigkeit zu erreichen.

Herausforderungen

Das in der Schweiz ansässige Unternehmen Scewo steht für nichts Geringeres als eine Revolution auf zwei Rädern. Die Vision der Gründer: Rollstuhlfahrern die Möglichkeit bieten, selbständig und flexibel ihren Alltag zu gestalten. Die Mission: Mit modernster Technologie und „Think-out-of-the-box“-Mentalität einen Elektrorollstuhl entwickeln, der buchstäblich Grenzen überwindet. Was 2014 als ambitioniertes Studentenprojekt begann, hat innerhalb von nur sieben Jahren den Rollstuhlmarkt auf den Kopf gestellt. Der Elektrorollstuhl Scewo BRO ist weltweit der einzige Rollstuhl, mit dem Treppensteigen möglich ist.

Die Ergebnisse

  • Schnellere Markteinführung: Angesichts des rasantes Tempos von technologischen Innovationen „gewinnt“ das Produkt, das am schnellsten auf dem Markt ist.
  • Entlastung von IT-Teams: Wenn Sie mit Onshape arbeiten, fällt einiges weg: Sie brauchen keine Downloads, keine Installationen und keine Lizenzcodes mehr. Sie können mit jedem aktuellen Web-Browser auf die cloudbasierte Plattform von Onshape zugreifen – mit dem Mac, PC, Chromebooks oder auch Linux-Rechnern
Pascal Buholzer headshot
Pascal BuholzerCo-Founder and CTOSCEWO
SCEWO logo

"Wir halten an der Vorstellung fest, dass jeder Mensch mit eingeschränkter Mobilität jeden Ort selbstständig und flexibel erreichen kann. Um das zu erreichen, denken wir um, kombinieren Technologien anders und begeben uns mutig auf neue Wege."

Nicht zufällig haben die drei schweizer Studenten den weltweit ersten treppenstigenden Elektrorollstuhl, den sie 2020 auf den Markt gebracht haben, auf den Namen „BRO“ getauft. Er soll seinen Nutzern in jeder Situation ein alltagstauglicher Begleiter sein und ihnen neue Wege der Selbständigkeit eröffnen.

Vom Studentenprojekt zum Start-uP

Ihren Anfang nimmt die Erfolgsgeschichte von Scewo 2014 in einem Studentenprojekt der Technischen Hochschule Zürich und der Zürcher Hochschule der Künste. Unter den Studenten entsteht die Idee eines treppensteigenden Elektrorollstuhls, von dem sie innerhalb von neun Monaten einen ersten Prototypen entwickeln. Als er in einem Video der Öffentlichkeit vorgestellt wird, erreicht dieses in Windeseile Millionen von Menschen.

„Eigentlich war da gar nie die Idee, eine Firma zu gründen. Erst als unser Video viral gegangen ist und dauernd Hunderte von Leuten angerufen haben. Sie brauchen diesen Rollstuhl, sie haben da ein Riesenproblem, sie kommen nicht aus ihrem Haus, sie kommen nicht zu ihren Freunden. Und da haben wir realisiert, das müssen wir packen und so haben wir die Firma gegründet.“

Mit dem richtigen Tool Zeit sparen, bedeutet Geld sparen

Zwar erfolgt bei Scewo alles in-house, von der Entwicklung über das Marketing bis hin zum Vertrieb. Doch um all die hochgesteckten Ziele im Eiltempo zu erreichen und um so schnell wie möglich die Kundenbedürfnisse zu befriedigen, ist das Unternehmen auf innovative Produkte wie Onshape angewiesen.

Möglich ist das vor allem dank Onshapes cloud-basierter Architektur. Das bringt zahlreiche Vorteile für die jungen Unternehmer und ihr interdisziplinäres Team mit sich. Zum einen erlaubt es ortsungebundenes, flexibles Arbeiten von überall auf der Welt, da keine Installation und keine lokalen Server notwendig sind. Ein Feature, das vor allem in Zeiten von Homeoffice unschätzbar wertvoll ist und einen konstanten Arbeitsprozess garantiert.

„Um den besten Rollstuhl der Welt zu entwickeln, brauchen wir natürlich auch die besten Werkzeuge und Onshape ist ein Tool in unserer Firma, das es unseren Leuten ermöglicht, die Inputs all unserer Kunden so schnell als möglich in die Realität umzusetzen.“

Zum anderen erlaubt das integrierte PDM-System mehreren Personen, zeitgleich an ein und demselben Dokument zu arbeiten. Einmal in seinen Account eingeloggt, ist es zudem ein Leichtes, Dateien über das Smartphone oder Tablet zu öffnen und mit anderen zu teilen. Diese Funktionen machen die CAD Lösung von Onshape, zusammen mit seiner modernen Benutzeroberfläche und der einfachen Bedienbarkeit, zu einem unverzichtbaren Tool für die Entwickler.

Was sie dadurch am meisten sparen, ist Zeit. Wertvolle Zeit, die sie wiederum investieren, um ihren Kunden mit eingeschränkter Mobilität in Zukunft noch bessere Lösungen für ein selbstbestimmtes und bereicherndes Alltagsleben zu bieten.

„Weil Onshape cloudbasiert ist, ist die Installation hinfällig. Haben wir einen neuen Mitarbeiter, erstellen wir innerhalb von Sekunden einen neuen Account, können ihn freischalten und er kann damit arbeiten. Bei herkömmlichen Softwares musste man es lokal installieren, musste eine Lizenz beantragen. Durch Onshape sparen wir jeden Tag Zeit und wie wir alle wissen: Zeit ist Geld. Es sind einfach alle Daten an einem Ort zugänglich, alle können gleichzeitig damit arbeiten. Ich bin überzeugt, das ist die größte Einsparung von allen.“

Überzeugt sein - von dem, was sie tun und davon, wie sie es tun - das ist vielleicht das Erfolgsrezept von Scewo. Das Start-up hat innerhalb kürzester Zeit bewiesen, was man mit einer brillanten Idee, einer gehörigen Portion Optimismus, Willensstärke und Ausdauer sowie exzellenten Partnern erreichen kann: Den Traum von der Barrierefreiheit für alle Wirklichkeit werden lassen.